Fronleichnamsfest 2012

Das Wetter zeigte seine freundliche Seite und somit konnte am gestrigen Donnerstag auch bei uns in Nankendorf das Fronleichnamsfest mit einer Prozession durch das Dorf gefeiert werden. Früh am morgen um halb neun begann der Festgottesdienst in der St. Martinus Kirche.

Um viertel zehn ging es los mit der Prozession durch den feierlich geschmückten Ort. Die kurzzeitige Sperrung der Hauptstraße übernahm wie alljährig die FFw Nankendorf.

Subsidiär Hans Hellebrandt trug unter dem Baldachin in Begleitung der Ministranten die Monstranz mit dem Allerheiligsten, einer gewandelten Hostie, zu den vier geschmückten Außenaltären. Diese wurden wunderschön mit Teppichen, Blumen und Kerzen dekoriert. Zudem säumten Birken die Straßenseiten, die zusammen mit den grünen Girlanden, rot- und gelbweisen Fahnen verzierten Häusern das Dorf in eine malerische Umgebung verwandelten.

Viele betende und singende Gläubige waren bei dem Festumzug dabei, darunter die Kommunionkinder, die FFw Nankendorf, die FFw Löhlitz, die Soldatenkameradschaft Nankendorf-Löhlitz, der Schützenverein Hirschensprung und der Schützenverein Tell Löhlitz. Auch wurden die Heiligenfiguren der Maria und Jesu von den Mädchen und Jungen getragen. Musikalisch unterstütze die Nankendorfer Blaskapelle.

Nachmittags wurde dann das kleine Bugfest bei der alten Schule gefeiert. Es gab Kaffee mit Kuchen, Gegrilltes, natürlich alkoholfreie Getränke und Bier, Radler der Brauerei Schroll.

Was denken Sie über dieses Thema?

Sie können gerne hier Ihre Meinung als Kommentar hinterlassen, wir freuen uns darauf. Bleiben Sie mit uns in Kontakt via RSS.

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Johannes Sebald Verfasst von:

Schreibe als erster ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.